Internationaler Eishockeyverband

Kaderschnitt für Refs

Kaderschnitt für Refs

Aufgebot für 32 Schieds- und Linienrichter

Publiziert 15.03.2017 10:59 GMT+1 | Autor Martin Merk
Das IIHF-Schiedsrichterkomitee hat die 16 Schiedsrichter und 16 Linienrichter für die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln und Paris selektiert.

Nicht nur die Spieler müssen für den Top-Event der IIHF einen Kaderschnitt überstehen. Die 32 Offiziellen wurden aus seiner Kandidatenliste mit 75 Namen ausgewählt basierend auf ihre Leistungen in internationalen und nationalen Wettbewerben während der laufenden Saison.

Die Liste der Offiziellen ist eine Mischung aus Erfahrung und jungen Talenten. 20 von ihnen haben früher bereits bei einer IIHF Eishockey-WM gearbeitet, darunter 16, die zur Crew bei der letztjährigen WM in Russland gehörten. Zusammen haben sie eine Erfahrung von 61 WM-Teilnahmen.

12 Offizielle – sechs Schiedsrichter und sechs Linienrichter – wurden erstmals für den Top-Anlass der IIHF aufgeboten auch wenn die meisten von ihnen schon früher bei IIHF-Events zum Einsatz kamen wie beispielsweise bei der Junioren-WM.

Der erfahrenste Schiedsrichter kommt aus einem der beiden Gastgeberländer. Für Daniel Piechaczek wird es die neunte Weltmeisterschaft. Er ist einer von zwei aufgebotenen Deutschen zusammen mit dem Linienrichter Lukas Kohlmüller, der erstmals eingeladen wurde.

Für den Schweizer Schiedsrichter Tobias Wehrli wird es seine achte WM. Er pfiff die Finalspiele um Gold bei den Weltmeisterschaften 2015 und 2016 und ist einer von drei Rückkehrern des letztjährigen WM-Finals zusammen mit dem Schiedsrichter Roman Gofman und dem Linienrichter Gleb Lazarev, beide aus Russland.

Der erfahrenste Linienrichter ist Ivan Dedyulya aus Weißrussland, der zum neunten Mal für die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft aufgeboten wurde.

Die Offiziellen kommen aus 14 verschiedenen Ländern, darunter auch zwei aus Nicht-Teilnehmerländer (Niederlande, Österreich). Finnland und Tschechien sind am besten vertreten mit jeweils vier Offiziellen.

Die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft findet vom 5. bis 21. Mai in Köln (Deutschland) und Paris (Frankreich) statt.

Klickt hier für eine vollständige Liste der Aufgebote des gesamten WM-Programms.

Schiedsrichter     Linienrichter  
Lemelin, Mark  AUT     Dedyulya, Ivan  BLR  
Gouin, Oliver  CAN     Vanoosten, Nathan  CAN  
Iverson, Brett  CAN     Lhotsky, Miroslav  CZE  
Hribik, Jan  CZE     Suchanek, Libor  CZE  
Jerabek, Antonin  CZE     Jensen, Rene  DEN  
Fonselius, Stefan  FIN     Sormunen, Hannu  FIN  
Salonen, Anssi  FIN     Suominen, Sakari  FIN  
Piechaczek, Daniel  GER     Kohlmüller, Lukas  GER  
Odins, Eduards  LAT     Leermakers, Joep  NED  
Gofman, Roman  RUS     Lazarev, Gleb  RUS  
Stricker, Daniel  SUI     Otmakhov, Alexander  RUS  
Wehrli, Tobias  SUI     Kaderli, Roman  SUI  
Kubus, Jozef  SVK     Sefcik, Peter  SVK  
Linde, Marcus  SWE     Malmqvist, Andreas  SWE  
Öhlund, Linus  SWE     Oliver, Brian  USA  
Reneau, Stephen  USA     Ritter, Judson  USA  

 

Zurück zur Übersicht